Angebot!

Billige schnecke farm in Weimar | Gesamtverkauf!!!

98.00  49.00 

Beschreibung

Schnecken geerntet in Herrn Gugumucks Feld

In einer dunklen Scheune auf einem Bauernhof in der Wiener Vorstadt bereitet Andreas Gugumuck das "Stück Liebe" für die vielen Gäste vor, die hierher kommen.

Seine Aufgabe ist es, den Besuchern, die sich eine Pause gönnen möchten, um bei vielen Partnern zu wohnen, eine stimmungsvolle Beleuchtung und eine konstante Versorgung mit Snacks zu bieten.

Herr Gugumuck verwaltet jedoch keine Art von Diskreditierungsgasthaus; Er baut Schnecken auf.

Mit 40 Jahren ist er der einzige Vollzeit-Schneckenzüchter in Österreich, der 300 000 Tonnen pro Jahr für den menschlichen Verzehr produziert.

Mit 1 kg Schneckenfleisch, das bis zu 80 Euro verkauft wird, ist es ein lukratives Geschäft.

Herr Gugumuck verkauft bis zu 1,5 Tonnen Schnecken pro Jahr an Restaurants in ganz Österreich und durch Exporte, hauptsächlich nach Deutschland und in die Vereinigten Staaten.

Und er hat vor kurzem kreativ in den Verkauf von Schnecken Kaviar – ja, Schnecke Eier – und Schnecke Lebern.

Er sagt, dass es ein viel schönerer Job ist als sein vorheriges Leben im Computer.

Historische österreichische Küche

Mr. Gugumuck wuchs auf einer Farm auf, hatte aber kein Interesse daran, ihn von seinem Vater zurückzunehmen.

Er machte einen Abschluss in Informatik und Wirtschaftswissenschaften und wechselte 2000 in die österreichische Niederlassung des IBM-Computerriesen, wo er mehrere Positionen bekleidete, bevor er Projektleiter wurde.

Legende Schnecken, die aus dem Feld von Herrn Gugumuck geerntet wurden, produzierten 300.000 pro Jahr

Aber Herr Gugumuck sagte "etwas hat gefehlt".

"Ich habe nichts produziert, nur Worte und Konzepte, also habe ich nach Alternativen gesucht, und dann habe ich diesen Artikel über Schnecken gelesen, die in der Haute Cuisine wiederkehren.

"Dann habe ich Schnecken erforscht und ein sehr berühmtes Kochbuch gefunden. In diesem Kochbuch lese ich Informationen über die große historische Tradition, besonders hier in Wien, nach denen Schnecken während der Fastenzeit verbraucht werden. "

Legende Eier und Leber von Schnecken erreichen höhere Preise, können aber noch erworbener Geschmack sein

Denn wenn Frankreich heute der größte Konsument von Schnecken ist, wie sie auf Französisch genannt werden, entdeckte Herr Gugumuck, dass es im Mittelalter eigentlich Wien war Das war das Zentrum des Verzehrs von Schnecken.

Er fügt hinzu, dass zu dieser Zeit Wien streng katholisch war und dass es während der Fastenzeit – sechs Wochen vor Ostern – verboten war, Fleisch zu essen.

Schnecken gelten nicht als Fleisch, daher war ihre Nachfrage während dieser Zeit beträchtlich.

Im Laufe der Jahrhunderte ist der Verzehr von Schnecken in Österreich jedoch fast verschwunden. Das ist, bis Mr. Gugumuck dazu inspiriert wurde, ihn zurückzubringen.

Schnecken Fakten

  • Der Prozess des Anbaus von Schnecken für den menschlichen Verzehr wird Schneckenanbau genannt
  • Es dauert durchschnittlich drei bis sechs Monate, bis ein Schneckenei schlüpft und zu einem Erwachsenen normaler Größe wird.
  • Menschen essen seit Jahrtausenden Schnecken
  • Die drei wichtigsten in Europa konsumierten Sorten sind Burgunderschnecken, Braun und Lucorum.
  • Die meisten Schnecken, die in Europa gegessen werden, werden in Polen gezüchtet
  • Die Franzosen bleiben mit mehr als 30.000 Tonnen pro Jahr die größten Schneckenverbraucher der Welt
  • Schnecken in Frankreich werden typischerweise in einer Knoblauchbuttersoße serviert
  • Bevor sie gekocht werden, werden Schnecken normalerweise zwei Tage lang nicht gefüttert, um Toxine auszuspülen, die sie in letzter Zeit vielleicht verbraucht haben

Werbemessen

Nachdem Gugumuck die Brutbedingungen von Schnecken studiert hatte, übernahm er 2008 den Hof seiner Großmutter.

Von November bis Mai bereitete er ein Feld mit Salatkulturen und Kräutern wie Thymian vor. Im Mai kaufte er 20.000 Schnecken der Sorte Cornu Aspersum oder Europäische Schnecke.

Legende Andreas Gugumuck vermisst seinen alten Computerjob nicht

Es ist die häufigste Art von Schnecke in den Gärten der Nordeuropäer, einschließlich des Vereinigten Königreichs.

Nachdem er seine erste Schneckenernte geerntet hatte, experimentierte Mr. Gugumuck dann mit der besten Art, sie zu kochen, da die meisten Restaurants ihre vorgekochten Schnecken kaufen.

Er ließ drei Stunden in Gemüsebrühe köcheln und brachte sie dann in die besten Restaurants Wiens.

Herr Gugumuck sagte, dass, obwohl Köche die Qualität seiner Schnecken schätzten, viele zögerten, sie zu kaufen, weil sie nicht dachten, dass ihre Kunden sie bestellen würden.

Um Interesse und Enthusiasmus zu wecken, entschied Mr. Gugumuck, zwei Schneckenverkostungsfestivals abzuhalten, eines während der Fastenzeit und das andere. im September.

Die Beliebtheit dieser Festivals, die auch weiterhin jedes Jahr stattfindet, hat dazu beigetragen, die Wiener Restaurants zu überzeugen, und der Verkauf von Herrn Gugumuck hat schnell begonnen zu steigen.

Im Jahr 2010 gab ihm seine Firma Wiener Schnecken genug Geld, um seinen Job in der IT-Branche zu verlassen und Vollzeit zu arbeiten.

Besuche auf dem Bauernhof

In den letzten Jahren hat Herr Gugumuck auch Eier und Schneckenleber geerntet.

Um die Eier zu erhalten, werden die Schnecken – die Hermaphroditen sind – in Kisten voller Erde und Sand platziert, von wo aus die Eier jeden zweiten Tag geerntet werden können.

Legende Herr Gugumuck hält eine Schneckenleber, die die gleiche Spiralform wie die Schale einer Schnecke hat

Weiße Eier werden vor dem Verkauf in kleinen Töpfen pasteurisiert. Sie können mehr als 150 Euro für 50g kosten.

Sie sagen, sie haben mehr knackig als Fischeier und einen starken erdigen Geschmack.

Die meisten Schneckenprodukte von Mr. Gugumuck werden nach Deutschland und in die USA exportiert.

Doch er ist stolzer auf seine Schneckenleber, die handverlesen sind, weil sie ein noch selteneres Produkt darstellen.

"Die Leber der Schnecke hat die gleiche Spiralform wie die Schale, das ist verrückt.

"Ich mag den Geschmack, weil es sehr süß ist. Es hat auch einen sehr feinen nussigen Geschmack und ist eine schöne Ergänzung zu den Fischen, auch in einem gebratenen weißen Omelette."

Legende Ein Teller mit Leber von Schnecken und Hühnereiweiß gekocht mit Kräutern

Mr. Gugumuck verdient auch zusätzliches Einkommen, indem er Touren auf seiner Farm organisiert, wo er ein Restaurant und ein Geschäft aufbaut.

Er entwickelt auch sein eigenes Schönheitsprodukt auf der Basis von Schneckenschleim.

Schnecken können sich langsam bewegen, aber Mr. Gugumucks Geschäft wächst weiterhin in beeindruckender Geschwindigkeit.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Billige schnecke farm in Weimar | Gesamtverkauf!!!“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.